Systemische und Mediale Aufstellungsseminare

arbeit-im-licht.de - Stefanie Richter - Systemische und mediale Aufstellungsseminare

HerzTransparent.png

Systemische und mediale Aufstellungsseminare


 

 

HerzTransparent.png

Was kann durch Aufstellungsarbeit gelöst werden?
Was ist das Ziel dieser Arbeit?


Das Ziel systemischer und medialer Aufstellungsarbeit besteht darin, Menschen zu innerer Freiheit und zu einem Leben in Freude und Leichtigkeit zu führen.

Wir alle bewegen uns in Systemen wie z.B. in Familien-, Arbeits-, Haussystemen usw. Wenn an einer Stelle des Systems eine Störung vorliegt, wie z. B. durch Krankheit oder Ausschluss eines Systemangehörigen, beeinflusst und betrifft dies auch die übrigen Systemangehörigen, und zwar zumeist auf der unbewussten Ebene. Hierdurch kann es zu großen Spannungen, Krankheiten, Konflikten und Misserfolgen in Beziehungen sowie zu Schicksalsschlägen kommen, die für den Betroffenen oft überhaupt nicht zu verstehen sind. Die schöpferische Energie, die aus der Zustimmung zur Lösung entsteht, kommt aus dem Herzen; es ist eine göttliche Energie, die in der Tiefe der Seele bei allen Beteiligten (auch den abwesenden Familienmitgliedern) ihre Wirkung zeigt - endlich kann Heilung beginnen.

Was uns blockiert, ist häufig die Macht und die Kraft des Systems. Das mächtigste System ist das Familiensystem. Jedes Systemmitglied möchte dazu gehören und bezahlt dafür jeden Preis. Das Kind in uns glaubt, dass es dazu gehört, wenn es auch so leidet, wie z. B. die Mutter/Vater oder ein anderes Systemmitglied.  Die genannten Systeme folgen ihren eigenen Gesetzmäßigkeiten, keiner entkommt ihnen, wir sind ihnen sozusagen "ausgeliefert". Mit der Methode des systemisch/medialen Familienstellens wird das System durchlichtet und ge- und erlöst. Das, was der Mensch hier erlöst, erlöst er für sich und für seine Ahnen; sowohl für die Ahnen, die hinter uns stehen als auch für die nächste Generation.

Oftmals leben beispielsweise Kinder die Gefühle ihrer Eltern oder mindestens eines Elternteils, die diese entweder schon in ihrer Kindheit abgespalten haben oder schon Zeit ihres Lebens unterdrücken. Die Kinder, die diese Gefühle unbewusst übernehmen und ausleben, tun dies also auf der unbewussten Ebene aus Liebe für ihre Eltern. Dies ist immer wieder in Aufstellungen sichtbar. Auch übernehmen Kinder unbewusste Aufträge, Vermittler und Tröster für ihre Eltern zu sein, später im Leben trennt sich beispielsweise die Tochter von ihrem Ehemann für die Mutter, die sich ein Leben lang von ihrem Mann trennen wollte und nicht den Mut dazu hatte. Kinder machen das dann....doch es ist nicht ihr bewusster Auftrag und somit entstehen weitere Störungen im System. Wichtig ist, dass jedes Systemmitglied wieder seinen Platz bekommt und übernommenes Leid/übernommene Gefühle zurückgegeben werden.

Es wächst die Fähigkeit zur Versöhnung und die Herkunft des einzelnen Menschen kann wieder zur Quelle der Kraft und Lebensbewältigung werden. Die "Liebe", die krank machte, kann sich dann wandeln in Liebe, die heilt.

Die Seele, die bereit ist zu lösen und nicht mehr leiden will, findet ihren Weg - immer!

Wichtig ist jedoch die innere Bereitschaft zur Veränderung des Lebens und die Einsicht, dass bisher eben nicht alles "gut" war.

Die Aufstellungsarbeit ist für jeden Bereich anwendbar und zeigt immer die Energie, die blockiert. Aus diesem Grunde ist es für Stefanie selbst ein segensreicher Weg zur Lösung geworden .......und sie gibt diese Möglichkeit gern in Aufstellungsseminaren oder auch in Einzelsitzungen weiter.

HerzTransparent.png

Wie ist Stefanie zur Aufstellungsarbeit gekommen?


Zur Aufstellungsarbeit ist Stefanie eindeutig durch ihre Seelenführung gebracht worden....ein Freund drückte ihr vor fast 20 Jahren einen Flyer in die Hand mit den Worten „hier wird dir geholfen, geh’ da mal hin“ (Thema: fehlende Partnerschaft). Nachdem Stefanie auf diesem Wege erste Bewusstseinsarbeit für sich selbst getan hat, folgte nach relativ kurzer Zeit der Ruf ihrer Seele und wieder war es die geistige Führung, die ihr einen Flyer zur Ausbildung zukommen ließ.....bis heute ist sie diesen Zeichen sehr dankbar und die Aufstellungsarbeit nimmt nach wie vor einen wichtigen Platz in ihrer Heilarbeit ein.

Mittlerweile ist sie in Verbindung mit ihrer Seele weit über das Erlernte in der Ausbildung hinausgegangen und hat ihren eigenen Stil im Kontakt mit der geistigen Welt gefunden (so wie das letztlich jeder Aufstellungsleiter/Regisseur tut), so dass auch spirituelle Themen wie „das Höhere Selbst“, die „Akasha“ oder auch Innere Kind-Themen wie „Heile dein Herz“ – „Ödipus-Komplex“ – „der verlorene Zwilling“ und andere Themen, die Menschen bewegen den Fokus in der Aufstellung finden.

HerzTransparent.png

Termine
(falls Verfügbar)


HerzTransparent.png

Praxis


Praxis arbeit-im-licht, Hochhauser Straße 5, 83533 Edling

HerzTransparent.png

Buchung

Systemische und mediale Aufstellungsseminare


 

Sobald du die Buchung durchgeführt hast, erhältst du von uns eine E-Mail mit allen weiteren Informationen.

 

Systemische und mediale Aufstellungsseminare

  • du kannst aktiv teilnehmen und selbst ein Thema deiner Wahl  aufstellen, Preis 290,00 Euro inkl. MwSt.
  • du kannst passiv teilnehmen ohne eigene Themenaufstellung, Preis 125,00 Euro inkl. MwSt.
  • Bezahlung: Vorauszahlung

Es gelten unsere AGB’s und unsere Datenschutzerklärung

Erforderlich
Erforderlich
Erforderlich
Erforderlich
Erforderlich
Erforderlich
Erforderlich
Erforderlich
Erforderlich
Erforderlich
Erforderlich